FM Gesundheit

  • Gesundheitsorientierte Lebensstilveränderung/Verhaltensmodifikation

  • Behavior Change

  • Hirneigene Belohnungs- und Motivationssystem (Auto- und Selbstregulation, Plastizität, Lernen, Motivationsbildung, Motivation und Gesundheit)

  • Angewandte Gesundheitswissenschaft

  • Psychologische Konzepte (Resilienz, Kohärenz und Salutogenese, Flow, Positive Psychologie)

  • Medizinische Konzepte (Mind-Body-Medizin, Integrative Medizin)

  • Integrative Gesundheitsförderung (Selbst- und Stressmanagement, Primärprävention, Selbsthilfe und -fürsorge, Gesundheitsmanagement (in verschiedenen Settings – inkl. Betrieb)

  • Kognitive Verhaltensinterventionen: Techniken und Praxis-Beispiele

  • Kognitive Umstrukturierung (gesundheitsförderliche Kommunikation)

  • Entspannung (Relaxation Response, Entspannungsverfahren)

  • Achtsamkeit und Meditation

  • „Glück“/Glückstraining (inkl. „Burn-out“-Prophylaxe)

  • Bewegung und Ernährung (Kurz-Exkurs)

  • Studium Generale (Rück- und Ausblick, Integration)

  • Von der Neurobiologie zur Neuroökonomie (inkl. „Nudging“)

  • Sinnhaftigkeit und Meaningfulness – inhärente Reifungsprozesse

  • Autonomie, Wachstum und Verbundenheit

  • Ethische (und politische) Implikationen

FM Gesundheit
Dozent: Prof. Dr. Tobias Esch

Gesundheitswissenschaftler, Professor für Integrative Gesundheitsförderung an der Hochschule Witten/Herdecke